Februar 26, 2020 2 Lesedauer

Dieses Rezept macht sich ganz fabelhaft abends auf dem Esstisch: Apfel-Ziegenkäse-Pizza mit Haferflocken gebacken! Mit der genau richtige Mischung aus süß und salzig schmeckt sie einfach bärenstark! Das Rezept unserer lieben Guestbloggerin @bikabee bringt kulinarische Freuden. Viel Spaß beim Nachbacken und lass es dir schmecken! 

 

 Zubereitungszeit: 25 Minuten | Gehzeit: 45 Minuten | Backzeit: 20 Minuten

 

Zutaten für zwei Pizzen:

Für den Teig:

300g Weizenmehl
50g 3Bears Porridge Kerniger Klassiker
1 Päckchen Trockenhefe
1/2 TL Salz
2 EL Olivenöl

 

Für den Belag:

200g Schmand
500g Äpfel
3 EL Zitronensaft
5 Frühlingszwiebeln
50g Pinienkerne
150g Ziegenkäse
Olivenöl
Salz
Pfeffer
(Honig)

 

 

Zubereitung

  1. Alle Teigzutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen etwa fünf Minuten kneten.
  2. Die Schüssel mit einem Feuchten Geschirrhandtuch abdecken und den Teig mindestens 45 Minuten gehen lassen.
  3. Die Äpfel schälen, entkernen und in dünne Spalten schneiden. In einer Schüssel mit dem Zitronensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden und mit den Pinienkernen zusammen zu den Äpfeln geben. Alles miteinander verrühren.
  5. Den Ofen auf 220 Grad, Ober- und Unterhitze, vorheizen.
  6. Den Teig in zwei gleich große Bälle teilen, kurz kneten und dann beide etwa 5mm dick ausrollen.
  7. Den Schmand mit etwas Salz und Pfeffer verrühren und den Teig mit ihm bestreichen.
  8. Die Äpfel, Pinienkerne und Frühlingszwiebeln gleichmäßig auf dem Teig verteilen und mit dünnen Ziegenkäsescheiben belegen.
  9. Ein wenig Öl über die Pizzen träufeln und für etwa 15 Minuten im Ofen backen.
  10. Danach gegebenenfalls mit Honig essen.

 

 Übrigens, wir freuen uns immer unglaublich über Feedback zu unseren Rezepten, über deine Variationen und Bilder! Lass‘ uns also gerne einen Kommentar da, kontaktiere uns (info@3bears.de) oder teile deine tollen Porridge-Momente auf Instagram und Facebook @3bearsporridge. 

#3bearsporridge

 


Über die Gastautorin

Dieser fabelhafte Blogbeitrag stammt von unserer Guest-Bloggerin: die bärenstarke BikaBika ist zur Zeit Studentin und nutzt ihre freie Zeit zum Lesen, Zeichnen, Kochen, Backen und Rezepte kreieren. Auf ihrem Instagram-Account @bikabee teilt sie ihre Kreationen und Rezepte.

 

 


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Deutsch