November 08, 2018 1 Lesedauer 2 Kommentare

Weihnachten ist Jahr für Jahr etwas ganz besonderes. Der märchenhafte Geruch nach Tannennadeln, der Geschmack nach Zimt und Nüssen, die vertraute Musik und das rieseln der Haferflocken... Haferflocken? Ja richtig, wir haben ein bärenstarkes Plätzchenrezept für dich! Bikabee hat diese leckere und vollwertige Alternative zu jedem Weizenkeks kreiert. Mit Hafer, Nüssen und Leinsamen zauberst du ganz einfach das perfekte Weihnachtsgebäck für dich und deine Liebsten. Haferplätzchen Weihanchten Beere Nuss

Zutaten | für etwa 15 Plätzchen

  • 100g 3Bears Porridge Dreierlei Beere 
  • 30g Walnüsse oder Mandeln (gehackt) 
  • 20g Leinsamen 
  • 100g Dinkelvollkornmehl 
  • 1/2 Päckchen Backpulver 
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Zimt, gemahlen
  • 3 EL Brauner Zucker 
  • 2 EL Kokosblütenzucker 
  • 1 Ei 
  • 75g Butter 

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 175° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen
  2. In einer mittelgroßen Schüssel Porridge, Nüsse, Leinsamen, Mehl, Backpulver, Zimt und Salz mit einem Löffel vermischen
  3. Mit dem Handrührgerät Butter, Ei und die beiden Zucker-Arten in einer größeren Schüssel verrühren
  4. Die trockenen Zutaten in die Butter-Masse geben und erneut verrühren
  5. Mit den Händen etwa 15 gleich große Teigbälle formen und diese auf zwei mit Backpapier ausgelegten Blechen zur gewünschten Plätzchengröße flach drücken. Darauf achten, dass die Kekse genug Abstand zueinander haben, weil sie noch ein kleines bisschen aufgehen werden
  6. Die Plätzchen für 13 Minuten backen, dann sind sie genau richtig
  7. Genießen
Wir Bären freuen uns über deine haferflockige Weihnachtsbäckerei #3Bearsporridge #genaurichtig

2 Antworten

BRUNHILDE SCHUBERT
BRUNHILDE SCHUBERT

Januar 23, 2019

In jedem EDEKA oder bei REWE

Bettina Hauptmann
Bettina Hauptmann

Dezember 04, 2018

Hallo , ich habe eine Frage wo bekomme ich Kokosblütenzucker her ? Ich bin noch recht neu auf dieser Seite und würde gern mal einige Rezepte ausprobieren !
Vielen Dank
Bettina

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.