Februar 07, 2020 2 Lesedauer

Bald ist Valentinstag und wir freuen uns darauf diesen Tag zum Anlass zu nehmen, um einfach mal die liebste Freundin zum Frühstück einzuladen, dem Partner oder Partnerin eine Freude zu machen oder aber auch Oma, Opa, Eltern oder Geschwister zu beglücken! 

Da rosa-rot die liebste Farbkombi unsere lieben Guestbloggerin Bika ist, ist der Tag auch dekomäßig bei ihr ganz weit oben. Deshalb möchte sie euch ein paar Dekotipps für den Valentinstag geben. Genauer gesagt dafür, wie ihr euren Liebsten ein schönes Frühstück am Bett bereiten könnt. Also wie gesagt, die Farben rosa und rot sind am wichtigsten. Die und ein paar Herzchen und dann habt ihr es eigentlich schon. Valentinstag-Porridge - leicht gemacht.

Sie hat natürlich farblich passend erstmal die Overnight Oats mit der 3Bears Porridge Sorte Dreierlei Beere gemacht, weil sie so schön rosa wird. Sie rührt gerne noch ein wenig Joghurt mit ein, dabei könnt ihr versuchen, das Rosa der Overnight Oats und das Weiß des Joghurts mit einem schönen Muster ineinander zu rühren und dann verziert ihr mit allen möglichen Toppings – ein Herz lässt sich gut aus Blaubeeren, Granatapfelkernen oder Nüssen legen. Ihr könntet auch mit einer Schablone und ein wenig Acai Pulver oder etwas ähnlichem ein oder mehrere Herzen auf die Bowl streuen. Und für die Deko des Tabletts empfiehlt sie kleine Zuckerherzen. Die sehen immer super süß aus und sind auch noch essbar. So jetzt aber zur Schnellanleitung!

Zubereitungszeit: 15 Minuten

 

Zutaten für eine Overnight Oats Bowl:

50g 3Bears Dreierlei Beere
100ml Milch
75g Joghurt

Toppings:

Blaubeeren
Himbeeren
Mandeln
Kokos Chips
Leinsamen

 

Zubereitung:

  1. Die Overnight Oats schon am Abend zuvor zubereiten und in den Kühlschrank stellen.
  2. Morgens den Joghurt unterrühren und mit den Toppings verzieren.

 

Über die Gastautorin

Dieser fabelhafte Blogbeitrag stammt von unserer Guest-Bloggerin: die bärenstarke BikaBika ist zur Zeit Studentin und nutzt ihre freie Zeit zum Lesen, Zeichnen, Kochen, Backen und Rezepte kreieren. Auf ihrem Instagram-Account @bikabee teilt sie ihre Kreationen und Rezepte.


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.