Dezember 03, 2019 2 Lesedauer

Wer von euch hat hinter dem 4. Türchen des 3Bears Adventskalenders bereits den kleinen süßen Bärenkopf-Plätzchenausstecher gefunden? Für die kommt dieses wunderbare Rezept #genaurichtig. Für alle anderen 3Bears Porridge Fans lassen sich die Kekse natürlich auch ganz leicht mit anderen weihnachtlichen Ausstechern wunderbar umsetzen. Es geht los! Schnappt euch euren Keksausstecher und unsere Wintersorte 3Bears Porridge Winterzauber und lasst euch von dem Rezept unserer liebe Guestbloggerin Bika verzaubern!

Zubereitungszeit: 60 Minuten | Ruhezeit: 60 Minuten | Backzeit: 15 Minuten

 

Zutaten für 2 Bleche Kekse:

200g gemahlene Haselnüsse
100g Zucker
50g Butter
200g Mehl
2 Eier
3 EL Honig
50g 3Bears Winterzauber
50g 3Bears Kerniger Klassiker
100g Vollmilch Kuchenglasur

  

Zubereitung:

  1. Die Winterzauber Haferflocken fein pürieren.
  2. Die Kerniger Klassiker Haferflocken in einer Pfanne leicht anrösten.
  3. In einer Schüssel Haselnüsse, Mehl und die beiden Haferflockensorten vermischen.
  4. In einer anderen Schüssel Zucker, Butter, Eier und Honig mit dem Handrührgerät verrühren.
  5. Die flüssigen Zutaten in die Schüssel mit den trockenen geben und mit den Händen verkneten bis ein fester Teig entsteht (wenn nötig noch ein wenig Mehl hinzugeben).
  6. Den Teig für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  7. Den Teig ausrollen und die Plätzchen ausstechen.
  8. Nun den Ofen auf 190 Grad vorheizen und anschließend die Kekse für etwa 15 Minuten backen, bis die Ränder leicht braun werden.
  9. Die Kuchenglasur in einem Wasserbad schmelzen und anschließend die Kekse einmal eintauchen.
  10. Auf dem Backpapier trocknen lassen.

Zum Schluss Plätzchen in eine schöne weihnachtliche Box schlichten oder gleich sofort genießen! Lasst es euch schmecken.

Dieser fabelhafte Blogbeitrag stammt von unserer Guest-Bloggerin: die bärenstarke BikaBika ist zur Zeit Studentin und nutzt ihre freie Zeit zum Lesen, Zeichnen, Kochen, Backen und Rezepte kreieren. Auf ihrem Instagram-Account @bikabee teilt sie ihre Kreationen und Rezepte.


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.