Zertifizierte B-Corporation

Top Marke 2023 der Lebensmittelzeitung

Ohne zusätzlichen Zucker & vegan

3 fabelhafte Tipps für ein bärenstarkes Oster-Brunch!

Ostern rückt immer näher! Und falls du dieses Jahr für dein Oster-Brunch ein paar neue Ideen auf den Tisch bringen möchtest, hat unsere Guest-Bloggerin Sonja für dich ein paar zusammengestellt.

Wenn wir dich inspirieren konnten, oder du selbst andere Ideen hast, dann teil doch dein Oster-Brunch mit uns auf Instagram mit den Hashtags #osterbär #genaurichtigeostern - es gibt fabelhafte Porridge-Preise zu gewinnen!*

*Das Gewinnspiel läuft bis zum 30. April.

Tipp Nr. 1: Energy Ball Ostereier

Ostern steht vor der Tür und an jeder Ecke lauert die Versuchung, Ostereier zu naschen. Hier kommt zur Abwechslung mal eine gesunde, vegane Alternative für den perfekten Osterbrunch. Ob als Gastgeschenk oder leckeren Ostersnack für deine Gäste, mit diesen bunten Energiekugeln sorgst du garantiert für gute Stimmung!

Zutaten für 15 Stück

außerdem

  • Matchapulver
  • Rote Beete-Pulver
  • Gemahlene Haselnüsse
  • Kokosraspel 

Zubereitung

  1. Verarbeite alle Zutaten in der Küchenmaschine, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht, aus dem du Kugeln formen kannst.
  2. Anschließend rollst du die Kugeln jeweils einzeln in Matcha- und Rote Beete-Pulver, gemahlenen Haselnüssen oder Kokosraspeln. 

Im Kühlschrank bleiben die kleinen Energie-Ostereier mehrere Tage frisch!

energy balls porridge vegan

Tipp Nr. 2: Oster-Servietten falten

Frische Tulpen, bunte Vasen, dekorative Teller und Ostereier sorgen für gute Laune beim Oster-Brunch. Um deinen Brunch-Tisch ganz leicht zu verschönern, kannst du in drei Schritten für jeden Gast eine Stoffserviette im Osterdesign falten.

Dazu benötigst du nur Schoko-, Porzellan- oder Holzeier und hübsche Stoffservietten oder kleine Geschirrtücher.

Schritt 1: Rolle die Serviette oder das Geschirrtuch vollständig ein.

Schritt 2: Platziere das Deko-Ei in der Mitte.

Schritt 3: Binde die Serviette oberhalb des Eis mit einer dekorativen Kordel zu einer Schleife.

ostern ostereier falten servietten

Tipp Nr. 3: Osterschnecken mit Karotten-Haselnuss Füllung

Zu einem perfekten Oster-Brunch gehört sowohl frisch gebackenes Hefegebäck als auch ein klassischer Carrot Cake einfach dazu. Diese hefigen Osterschnecken mit der saftigen, zimtig-nussigen Karotten-Füllung vereinen beide Oster-Klassiker in einem Rezept und werden eure Ostergäste garantiert verzaubern!

Zutaten für 6 Schnecken

Für den Teig

  • 400g Dinkelmehl
  • 250 ml Hafermilch
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 50g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung

Zubereitung

  1. Zuerst bereitest du den Hefeteig zu. Dazu erwärmst du die Milch, bis sie lauwarm ist und rührst den Zucker und die Hefe ein. Lass die Mischung fünf Minuten mit einem Geschirrtuch abgedeckt stehen.
  2. Anschließend gießt du langsam die Milch-Hefe-Zucker-Mischung in das abgewogene Mehl und fügst eine Prise Salz hinzu. Dann verknetest du alles mit der Hand, bis ein fluffiger Hefeteig entsteht. Diesen lässt du dann abgedeckt eine Stunde lang gehen.
  3. Jetzt kannst du die Schneckenfüllung zubereiten. Dazu erhitzt du die Margarine in einem kleinen Topf, bis sie geschmolzen ist und fügst das Porridge, die Nüsse, die geriebenen Karotten, den Sirup und die Prise Muskat hinzu und vermischst alles.
  4. Den aufgegangenen Hefeteig rollst du nun auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche zu einem Rechteck aus und verteilst die Füllung darauf gleichmäßig. Anschließend rollst du den Teig fest von der langen Seite her auf. Schneide nun die Rolle mit einem scharfen Messer in sechs gleiche Teile.
  5. Setze die sechs Schnecken in eine kleine, eingefettete Form und backe sie 15 Minuten lang auf 180°C. Am besten schmecken die Schnecken frisch aus dem Ofen.

osterschnecken zimtschnecken ostern

3Bears wünscht euch allen bärenstarke Ostern! #3bearsporridge #osterbär #genaurichtigeostern

Dieser fabelhafte Blog stammt von unserer Guest-Bloggerin: die bärenstarke Sonja von A Spoonful of Plants.

Über die Autorin

Sonja ist seit ihrer Kindheit Vegetarierin und liest in ihrer Freizeit gerne Kochbücher und Romane, macht Yoga, probiert neue Rezepte aus und fotografiert ihr Frühstück für ihren Blog! 

 

Teile deinen 3Bears Porridge Moment mit #3bearsporridge und verlinke uns in deinen Posts @3bearsporridge. Wir freuen uns auf viele gemeinsame 3Bears Momente mit dir.

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

EUR