Januar 25, 2021 2 Lesedauer

Gibt es etwas Besseres als der Crunch von gerösteten Nüssen oder ein großer Löffel cremiges Nussmus? Nicht nur geschmacklich überzeugen uns Nüsse auf voller Länge. Wir sind überzeugt: Wenn du dir diese 5 Gründe durchliest, wirst du in deinen Meal Plan noch mehr Nüsse einbauen.

1. Nüsse sind Brainfood

Nüsse sind bekannt als Brainfood. Randvoll mit wertvollen Nährstoffen kurbeln sie unsere Gehirnzellen an und bringen unsere Leistungsfähigkeit auf Hochtouren. Nicht ohne Grund heißt die bekannte Mischung aus Nüssen und Trockenfrüchten Studentenfutter. Besonders bekannt als Nervennahrung sind Haselnüsse. Mit einem ausgesprochen großen Anteil an Omega-9-Fettsäuren unterstützen Haselnüsse die Funktion unserer Nervenzellen.

2. Hohe Nährstoffdichte

Der schlechte Ruf, dass Nüsse einen sehr hohen Kaloriengehalt haben, ist längst überholt. Die hohe Kaloriendichte ist die Gleiche geblieben – inzwischen ist aber auch glasklar, dass die vielen Vorteile und die hohe Nährstoffdichte von Nüssen sie zu absoluten Heroes macht. Das bedeutet, dass Nüsse bereits in kleinen Mengen ganz großartige Dinge bewirken können.

Mit einer kleinen Portion kannst du deinem Körper wertvolle Nährstoffe geben und bist schnell satt. Nüsse sind deshalb auch ein beliebter und gesunder Snack, um dem Heißhunger gegenzuwirken.

Was genau macht Nüsse nun so einzigartig? Nüsse liefern wertvolle ungesättigte Fettsäuren, sind reich an Proteinen, Kohlenhydraten, Vitaminen und Mineralstoffen. Sozusagen alles, was gut ist komprimiert in einer kleinen Nuss. Für den täglichen Bedarf werden in etwa 25 g Nüsse empfohlen. Das entspricht ungefähr einer Handvoll. (Quelle: Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V.)

3. Gesunde Fette

Was hat es denn nun mit den gesunden Fetten auf sich? Kurz gesagt: Ungesättigte Fettsäuren haben eine positive Wirkung auf unser Herz-Kreislaufsystem und können das Risiko senken, an bestimmten Krebsarten zu erkranken. Das Problem mit den ungesättigten Fettsäuren ist, dass sie sich gut verstecken und nur in wenigen Lebensmitteln zu finden sind. Hier kommt uns der hohe Fettanteil der Nüsse definitiv zugute. Besonders lecker und mit am kalorienreichsten sind zum Beispiel Pekannusskerne. Klingt das nicht nach einem genialen Topping für dein Porridge?

4. Nüsse halten fit – Antioxidantien

Nüsse stecken voller Antioxidantien und sind großartige Helfer, um fit und gesund zu bleiben. Antioxidantien what?! Einfach gesagt sind Antioxidantien kleine Super Heroes, die sich zum Beispiel in Nüssen befinden und eine schützende und gesundheitsfördernde Wirkung haben. Sie kämpfen gegen freie Radikale und schützen unseren Körper vor Zellschäden.

5. Feelgood Food Nüsse

Neben all den wunderbaren Health Benefits, sind Nüsse auch ganz klar Feelgood Food. Gibt es etwas Besseres als der Crunch von Nüssen im Porridge oder der Duft von gerösteten Nüssen? Auch in Form von Nussmus können wir ihnen nur schwer widerstehen. Die Kombination aus unseren Haferflocken und Nüssen ist somit ein absolutes Power Food. Besonders lecker finden wir das Rezept für unsere winterliche Porridge Bowl mit Nuss Topping. Auch in unserem Rezept für veganes Bananenbrot versteckt sich eine Portion Walnüsse.


Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

article.article-tante-e